Positive Commerce VusionGroup
Positive Commerce 

Positive soziale Auswirkungen schaffen

Unser Ziel ist es, Einzelhändlern und Mitarbeitern im Handel ein positives Erlebnis im Alltag zu bieten und durch nachhaltigere Geschäfte vielfältigere und erfüllendere soziale Beziehungen in lokalen Gemeinden zu ermöglichen.

icon sustainability VusionGroup
KPIs für soziale Auswirkungen  

Leistungsstarke, auf den Menschen ausgerichtete Technologien für Handel und Verbraucher

Wir engagieren uns für einen auf den Menschen ausgerichteten Handel durch prinzipientreue Lösungen, die eine positivere soziale Wirkung in allen Geschäftsbereichen ermöglichen. Hier finden Sie einige unserer Verpflichtungen und Leistungsindikatoren.

OECD und UN Leitende Prinzipien  
Verhaltenskodex für Lieferanten   
Platin EcoVadis-Bewertung in 2023
OECD und UN Leitende Prinzipien  

Wir engagieren uns für ein ethisches und bewusstes Wachstum, das auf dem Grundwert der Achtung der Menschenrechte basiert.

Verhaltenskodex für Lieferanten   

100% unserer externen EMS- und Komponentenlieferanten halten sich an unseren Verhaltenskodex für verantwortungsvolle Produktion.

Platin EcoVadis-Bewertung in 2023

Wir haben die Platin-Auszeichnung des weltweit anerkannten Standards für Nachhaltigkeitsbewertungen von Unternehmen erhalten.  

EcoVadis   

Zertifikat herunterladen

Zertifikat herunterladen

Global Compact   

Zertifikat ansehen

Zertifikat ansehen

ISO 9001   

Zertifikat herunterladen

Zertifikat herunterladen

Frauen-Empowerment

Grundsätze anzeigen

Grundsätze anzeigen

Wie sehen die positiven sozialen Auswirkungen aus?

Happy senior couple with shopping bags walking by store
Für die Gemeinden 

Aufwertung von Städten und Gemeinden

Läden sind ein wertvolles Allgemeingut, das geschützt werden muss - sie sind ein lebendiger sozialer Knotenpunkt, reich an Kultur in unseren Gemeinschaften. Läden spielen eine entscheidende Rolle für das soziale Wohlergehen in unserer Welt, da sie den Verbrauchern unmittelbaren Zugang zu Produkten ermöglichen und Marken ein Erlebnis bieten. Durch die Umwandlung von Geschäften in digitale Anlagen und die Verbesserung des Einkaufserlebnisses für alle kommen wir der Wirtschaft insgesamt zugute und leisten einen positiven Beitrag zur Gesellschaft.

Store_Efficiency_Customer_Service
Erfüllendere Jobs

Unsere Lösungen tragen dazu bei, mehr erfüllende Arbeitsplätze im Einzelhandel zu sichern   

Läden machen ein Sechstel aller Arbeitsplätze auf der Welt aus. Mit Lösungen, die es den Geschäften ermöglichen, erfolgreicher zu sein und länger zu bestehen, tragen wir zur Schaffung einer Kultur in den lokalen Gemeinschaften bei. Mit unseren ESL-Lösungen ermöglichen wir ein besseres, zuverlässigeres Einkaufserlebnis mit Preisintegrität und tragen zu einer besseren Gesamtleistung der Geschäfte bei.  

Young woman looking in the frozen food section while shopping in a supermarket

Dynamische Transparenz 

Unsere ESL-Technologien ermöglichen es Einzelhändlern, schnelle, produktive und effektive Informationen direkt am Regal anzuzeigen. Für Lebensmittelgeschäfte kann das bedeuten, dass wichtige Allergeninformationen, Nährwertangaben, das Herkunftsland oder die Angabe, ob ein Artikel lokal produziert wurde, angezeigt werden. Unsere Lösungen können auch Waren mit baldigem Verfallsdatum anzeigen, was die Lebensmittelverschwendung reduziert und den Lagerumschlag verbessert.

Unser ESG Report  

Unser Engagement für nachhaltige Strategien  

erfahren Sie mehr über unseren Unternehmensplan für Positive Commerce
Picto & Data Picture
icon sustainability VusionGroup
UNSERE VERPFLICHTUNGEN

Unsere Verpflichtungen, einen guten Arbeitsplatz zu schaffen

Wir sind bestrebt, ein positives Arbeitsumfeld für unsere Mitarbeiter zu schaffen, indem wir einen hoch motivierenden und integrativen Arbeitsplatz anbieten.

Globale Menschenrechtspolitik

Mehr erfahren

Richtlinie zu Arbeitsrechten

Mehr erfahren

Programm für Diversität und Integration

Mehr erfahren

Anti-Diskriminierung, Anti-Belästigung und Förderung der Diversität

Mehr erfahren

FAQ für VusionGroup Positive Commerce und ESG   

Ende 2020 haben wir unser „Customer First“-Programm ins Leben gerufen, das auf der Überzeugung beruht, dass eine hohe Kundenzufriedenheit und -treue dazu führt, dass die Verbraucher zu unseren größten Befürwortern werden und uns an andere potenzielle Kunden weiterempfehlen. Die Gruppe setzt sich daher dafür ein, in jeder wichtigen Phase der Customer Journey ein positives Erlebnis zu schaffen, um diesen positiven Kreislauf in Gang zu setzen. Der von uns verwendete Indikator ist der Net Promoter Score (NPS). Er ist ein weit verbreitetes Instrument zur Messung von Kundentreue und -zufriedenheit. Dabei werden die Kunden gefragt, wie wahrscheinlich es ist, dass sie ein Produkt oder eine Dienstleistung auf einer Skala von 0 bis 10 weiterempfehlen. Unsere Umfrage zur Kundenzufriedenheit wird weltweit eingesetzt. Sie ist mit unserem Customer Relationship Management (CRM)-System und unserem Analysetool Power BI verbunden. Die Einführung des NPS für die Arbeit aller Mitarbeiter hilft uns zu messen, wie die Kunden unseren Service wahrnehmen und wie gut unser Geschäft läuft. Mit einem Gesamt-NPS von etwas mehr als 55 (gegenüber 38 im Jahr 2021) liegt die VusionGroup im oberen Bereich der SaaS- und Software-Branche und befindet sich weiterhin auf einem klaren Weg der Verbesserung. Dieser positive NPS wurde durch einen wirklich kundenzentrierten Ansatz erreicht. Da eine einzige negative Erfahrung ausreicht, um einen potenziellen Promoter in einen Detractor zu verwandeln, haben wir gelernt, jeder Kundeninteraktion große Aufmerksamkeit zu schenken.

Im Jahr 2022 veröffentlichte die Gruppe ihre verantwortungsvolle und nachhaltige Einkaufspolitik. Darin sind die wichtigsten Leitlinien und Verpflichtungen der Gruppe in Bezug auf einen verantwortungsvollen Einkauf festgelegt, der Umwelt-, Menschenrechts- und ethische Fragen abdeckt. Dieses Dokument basiert auf den Werten der Gruppe und ihren internationalen Verpflichtungen durch die grundlegenden Konventionen der ILO, den Global Compact der Vereinten Nationen und die OECD-Leitsätze. Dieses Dokument formalisiert die ökologischen, sozialen und ethischen Anforderungen und Erwartungen der Gruppe an ihre Lieferanten. Diese Einkaufspolitik wird durch mehrere grundlegende Referenzdokumente der Einkaufsabteilung ergänzt und erweitert, nämlich:

  • Unser Verhaltenskodex für Lieferanten war Gegenstand einer von der Abteilung Strategischer Einkauf geleiteten Unterschriftenkampagne mit einer Unterschriftenquote von 96 % (siehe Prüfungsergebnisse unten).
  • unsere Richtlinie zur Beschaffung von Mineralien aus Konfliktgebieten.
  • unsere Richtlinie zur Einhaltung von ROHS- und REACH-Zertifizierungen.

Wir sind nicht Eigentümer der Produktionsanlagen, in denen unsere Produkte hergestellt werden. Wir haben uns für ein fabrikloses Produktionsmodell entschieden und lagern unsere Produktionsprozesse an externe Fertigungsdienstleister (EMS) aus. Unsere wichtigsten Montagepartner haben seit langem etablierte Programme für ESG- und Umweltinitiativen. Sie befolgen die globalen Standards für die Berichterstattung über Nachhaltigkeit und sind alle nach den internationalen ISO-Normen zertifiziert, die Leitlinien für umwelt- und sozialverträgliches Verhalten von Organisationen enthalten. Der Umfang ihrer Umweltmanagementsysteme geht weit über das hinaus, was typischerweise in einem ISO 14001:2015-System zu finden ist, und umfasst Elemente wie die Einhaltung der Umweltvorschriften für Produkte und die Verwaltung von Elektroschrott. Wir vergeben die Herstellung von ESLs an spezialisierte Dienstleister (EMS-Electronics Manufacturing Services), wobei wir das Design und die geistigen Eigentumsrechte an unseren Produkten behalten. Die meisten unserer EMS-Partner befinden sich auf dem chinesischen Festland oder in Südostasien bzw. neuerdings in Mittelamerika (Mexiko). Die Gruppe bewertet die Qualität ihrer Lieferkette durch drei Arten von Audits:

  1. Ein Audit unserer Lieferanten, das von der Abteilung für Produktqualität der Gruppe geleitet wird, während der Besuche, die bei unseren Subunternehmern und Lieferanten organisiert werden.
  2. Fragebogen zur Selbsteinschätzung der Lieferanten: Zur Feststellung von Verstößen gegen die sozialen und ökologischen Anforderungen der Gruppe wurde von der Abteilung für Produktqualität und den Einkaufsteams der Gruppe ein Fragebogen zur Selbsteinschätzung entwickelt, der systematisch an aktuelle und potenzielle Lieferanten geschickt wird.
  3. Die Gruppe beauftragte eine dritte Partei (das ESG-Rating-Unternehmen EcoVadis) mit der Durchführung von ESG-Dokumentenbewertungen. Sie messen die Leistung der wichtigsten Lieferanten von SES-imagotag anhand von 21 ESG-Kriterien, die in vier Themenbereiche unterteilt sind: Umwelt, Arbeit und Menschenrechte, Ethik und verantwortungsvolle Beschaffung.

Innerhalb unserer Organisation soll unser Ethikkodex sicherstellen, dass jeder Mitarbeiter – unabhängig von seiner Position – die höchsten ethischen Standards in jedem Aspekt unserer Arbeit kennt, versteht und danach handelt. Auch wenn der Kodex nicht alle Herausforderungen am Arbeitsplatz abdecken kann, so hilft er uns doch, Probleme zu erkennen, mit unseren Richtlinien vertrauter zu werden und mit Integrität zu handeln. Jeder in der VusionGroup muss den Kodex zusammen mit den Verfahren und den dazugehörigen Richtlinien anwenden. Das erwarten wir, wenn wir zusammenarbeiten, mit Kunden interagieren, uns an Aktionäre wenden, mit Geschäftspartnern zusammenarbeiten und einen Beitrag zu unseren Gemeinschaften leisten.

Im Anschluss an die Kommunikation und Schulung zur Unternehmensethik hat sich die Gruppe ab 2021 ein klares Ziel gesetzt: Sie will sicherstellen, dass jeder Mitarbeiter den Ethikkodex des Unternehmens unterzeichnet, damit unsere Werte und Grundprinzipien so weit wie möglich geteilt und verstanden werden, wobei im ersten Quartal eines jeden Jahres Unterschriftenkampagnen organisiert werden. Dieser Ethikkodex wurde durch die Einführung von drei neuen Verfahren gestärkt:

  • das Verfahren für Geschenke und Bewirtung;
  • das Verfahren bei Interessenkonflikten; und
  • das Verfahren für ethische Warnungen (verfügbar auf unserer internen Plattform „Service Now“, um sowohl Vertraulichkeit als auch einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten).

Die Verbraucher haben das Recht, jederzeit und überall vollständige Informationen über die Produkte zu erhalten, die sie kaufen und konsumieren. Sie haben auch das Recht zu wissen, dass ihre persönlichen Daten geschützt sind und nicht zu anderen Zwecken verwendet werden können, als sie beim Kauf zu befriedigen. Es ist wichtig, die Vertraulichkeit der Daten zu wahren. In diesem Sinne steht dieses Gebot bei den von uns entwickelten oder aktivierten Kundenanwendungen an erster Stelle. Unsere Anwendungen beruhen auf den folgenden Annahmen:

  • Die Verbraucher erwarten einen personalisierten Service, Empfehlungen und Angebote. Folglich sind sie bereit, sich identifizieren zu lassen und Daten über ihre bevorzugten Entscheidungen zu liefern.
  • Für Einzelhändler kann personalisiertes Marketing in den Geschäften einen erheblichen Mehrwert schaffen. Wir fördern daher Lösungen und arbeiten nach zwei Leitprinzipien:
  1. Das Geschäft muss fair sein. Die Einzelhändler müssen sich das Recht verdienen, ihre Kunden zu kennen und die Daten im Gegenzug für einen besseren und individuelleren Service, ein besseres Preis-Leistungs-Verhältnis, Zeitersparnis und einen echten Mehrwert zu nutzen; und
  2. Die Dienste sind immer von der Bereitschaft des Kunden abhängig, sich für ein klares und transparentes Angebot ohne Überraschungen zu entscheiden. Mit der Umstellung der Geschäfte auf digitale Technologie müssen die Maßnahmen der Einzelhändler in Bezug auf den Datenschutz völlig transparent sein. Smart Labels sind das perfekte GDPR-konforme Instrument, da sie ein Opt-in-Tor zu digitalen Inhalten und Diensten darstellen.
This site is registered on wpml.org as a development site. Switch to a production site key to remove this banner.